AB WANN BAUCHMUSKELTRAINING NACH GEBURT

Nach ns Ge­burt zu sein die Bauch­mus­keln stark ge­dehnt und ge­schwächt. Viel­leicht er­tas­ten sie so­gar vorherige zwi­schen den mitt­le­ren Mus­keln einer klei­ne Lü­cke (Rek­tus­dia­sta­se). Heute ist es wich­tig, dass sie die Bauch­mus­ku­la­tur nicht über­for­dern, durch die Über­deh­nung kann sie sich noch gar nicht deshalb zu­sam­men­zie­hen, als Sie das sich viel­leicht wün­schen. Ein sanf­tes Trai­ning zum den bauch und sogar den eben­so ge­schwä­chen Be­cken­bo­den ist heute sinn­voll. Vie­le Übun­gen kön­nen sie zu Hau­se durch­füh­ren, man­che so­gar ganz ne­ben­bei.


Du schaust: Ab wann bauchmuskeltraining nach geburt

Beate Westdickenberg: "Yoga inzwischen und nach ns Schwangerschaft"

Judith Krucker: "Beckenbodentraining"

Astrid Kropf: "Rückbildung mit Pilates"

Marita Seleger-Giuliani: "Bauchmuskeltraining"

Dr. Med. Katharina Quack Lötscher: Bewegungsempfehlungen zum (werdende) Mütter


Die Bauch­mus­keln las­sen sich ide­al wäh­rend des Stil­lens trai­nie­ren. Zie­hen sie den bauch ein, hal­ten sie die Span­nung und las­sen sie wie­der lo­cker. Wie­der­ho­len sie die­se An­span­nung min­des­tens zwan­zig mal bei je­dem Stil­len.

In das Ba­de­wan­ne lässt sich die­se Übung gut durch­zu­füh­ren: Bauch­mus­keln an­span­nen, das Rü­cken zusammen ein Kat­zen­bu­ckel um herum ma­chen, dann lang­sam ent­span­nen und das Rü­cken vor­sich­tig durch­drü­cken. 

Schon ab von zwei­ten tag nach das Ent­bin­dung kön­nen sie es mit fol­gen­der Übung ver­su­chen: Le­gen sie sich mit an­ge­win­kel­ten Bei­nen flach in den Bo­den. Zie­hen sie den schiff ein, stre­cken sie Ihre Arme in Rich­tung Knie und he­ben sie Kopf und Schul­tern. Hal­ten sie die Span­nung eine Wei­le, nachher le­gen sie lang­sam kopf und Schul­tern wie­der ab. Das Dau­er die­ser Hal­tung kön­nen sie mit zu­neh­men­der kraft ver­län­gern. Be­gin­nen sie mit sechs Wie­der­ho­lun­gen und stei­gern sie sich bis oben zwan­zig.


*
*
*
*

Vi­deo "Wahr­neh­mung ns Be­cken­bo­dens nach das Ge­burt"

Schwan­ger­schaft und Ge­burt stra­pa­zie­ren den Be­cken­bo­den stark. Zusammen Sie ler­nen, Ih­ren Be­cken­bo­den wahr­zu­neh­men und mit wel­chen nr 3 ein­fa­chen Übun­gen sie gleich am ers­ten arbeit nach der Ge­burt be­gin­nen kön­nen, er­fah­ren sie in die­sem Vi­deo von Ge­sund­heits­för­de­rung Schweiz.Zum Artikel

Mehr sehen: ‎ Amazon Echo Was Ist Das - Was Ist Alexa Und Was Kann Amazon Echo

Übun­gen von Kräf­ti­gung des Be­cken­bo­dens

Al­les was sie dazu brau­chen ist einer wei­che Un­ter­la­ge, be­que­me Klei­dung und ei­nen Stuhl.Zum Artikel

Yoga

Die Be­we­gungs­ab­läu­fe ns Yoga eig­nen sich gut, ca nach das Ge­burt ns Mus­keln zu stär­ken und Über­deh­nun­gen zu­rück­zu­bil­den.Zum Artikel

Schwan­ger­schafts­gym­nas­tik, -Yoga oder Rück­bil­dung?

Fin­den sie in un­se­rer Link­samm­lung das pas­sen­den Kurs.Zum Artikel

Mehr sehen: Wie Überträgt Man Songs Von Amazon Videos Auf Usb Stick Speichern

Un­will­kür­li­cher Harn­ver­lust bei An­span­nung, also z.B. Bei der He­ben, Nie­sen, Hus­ten, aber sogar beim La­chen, ist bei den Wo­chen und Mo­na­ten nach das Ge­burt ziemlich nor­mal. Vor al­lem, wenn sie stil­len, ist eine leich­te In­kon­ti­nenz (Bla­sen­schwä­che) no aus­ser­ge­wöhn­lich, weil sogar die Mus­ku­la­tur ns …