AB WANN MUSS MAN PILLE SELBST BEZAHLEN

Ob Spirale, Pille, Verhütungspflaster oder Kondom: es gibt viel Möglichkeiten, einer ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Welche ns richtige ist, muss jede einzelne Paar für sich entscheiden. Ein Überblick by die wichtigsten Verhütungsmethoden und wann ns ungkirke.com die kosten übernimmt.

*

Die Auswahl an empfängnisverhütenden Mitteln, auch Kontrazeptiva genannt, ist groß. Etwas Verhütungsmittel wie Pille, Pflaster oder Vaginalring enthalten Hormone, die ns weiblichen Zyklus beeinflussen. Unterschiedlich arbeiten mit chemischen Substanzen, das Spermien hemmen oder abtöten. Wieder andere verhindern mechanisch, das der Samen zur Eizelle gelangt (sogenannte Barrieremethoden).

Du schaust: Ab wann muss man pille selbst bezahlen

Fast alle Verhütungsmittel zu sein Frauensache. Männer kann sein aktiv nach wie vor nur mit Kondomen verhüten oder sich sterilisieren lassen. Ns Kondom zu sein gleichzeitig auch die einzige Verhütungsmethode, die vor sexuell übertragbaren krankheiten schützt.

Trotz der großen auswahl gibt es kein Verhütungsmittel, das für jede Frau derselbe gut geeignet ist. Denn die Ansprüche an die ideale Verhütung zu sein verschieden. Daher hängt ns Wahl von richtigen Verhütungsmittels nicht zeigen davon ab, als sicher und verträglich es ist. Ob das zur jeweiligen Lebenssituation fit und das persönlichen Bedürfnissen entspricht, ist gleichfalls entscheidend.


Ärztliche Beratung: in Fragen kommen sie Empfängnisverhütung übernimmt ns ungkirke.com die ausgaben für ein Beratungsgespräch in Frauenarzt. Ns gilt auch, wenn das Partner beim Gespräch dabei ist. Zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung gehören zudem eine gynäkologische Untersuchung, einen jährlicher Test in Chlamydien zum Frauen bis um zum abgeschlossenen 25. Lebensjahr sowie ns Verordnung von Verhütungsmitteln. Verschreibungspflichtige Verhütungsmittel: Bis zum vollendeten 22. Lebensjahr übernimmt das ungkirke.com die ausgaben für verschreibungspflichtige Verhütungsmittel. Dazu gehören zum beispiel die Pille, die Spirale (mit und ohne Hormone), Verhütungspflaster oder der Vaginalring. Ns gesetzliche Zuzahlung kam jedoch bereits ab von 18. Geburtstag selbst akzeptiert werden.

Die Altersgrenze „bis zu vollendeten 22. Lebensjahr“ gilt sogar für ärztlich verordnete, nicht verschreibungspflichtige Notfall-Kontrazeptiva, also die Pille danach.

Mehr sehen: Apple Macbook Pro 154 Zoll Retina, Apple Macbook Pro 15 (Late 2016 2


Hormonelle Verhütungsmittel verschreibungspflichtig. Sie enthalten verschiedene Hormonkombinationen, die das Eisprung hemmen oder ns Einnistung der Eizelle bei die Gebärmutter verhindern. Importieren hormonelle Verhütungsmittel richtig angewendet, schützen sie sicher bevor einer ungewollten Schwangerschaft.

Manche frauen klagen bei hormonellen Verhütungsmethoden von Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Unterleibsschmerzen oder Stimmungsschwankungen. Zudem erhöhen östrogenhaltige Kombinationspräparate das Risiko, dass Blutgerinnsel, fähnrich Thrombosen, entstehen. Ein dialogs mit von Frauenarzt klärt offene fragend und hilft, ns passende Verhütungsmittel zu finden.

Mehr sehen: Akku Für Samsung S 3 Mini - Samsung Galaxy S3 Original Battery For Sale

Die am wichtigsten hormonellen Verhütungsmethoden im Überblick:


*
Die Pille enthält eine association aus Östrogen und Gestagen. Sie wird nr 3 Wochen lang daily eingenommen, dann folgt eine einwöchige Pause, in der ns Menstruation einsetzt. Frauen, die die Kombinationspräparate nicht vertragen, greifen alternativ zur Mini-Pille. Sie enthält zeigen Gestagen.

*
Der Kunststoffring, oft auch Nuvaring genannt, wird zusammen ein Tampon tief an die Scheide eingeführt und zu sein normalerweise nicht spürbar. Das Hormonkombination aus Östrogen und Gestagen gelangt von die Scheidenwände in die Blutbahn. Nach drei Wochen entfernt die Frau ns Ring, nachher setzt ns Monatsblutung ein.

*
Frauen kleben das Hormonpflaster oben den Oberkörper (außer in dem Brustbereich), Bauch, Po oder ns Außenseite von Oberarms. Da drüben gibt es von die haut eine verband aus Östrogen und Gestagen ab. An den ersten drei Wochen von Zyklus müssen wöchentlich einen neues Pflaster aufgeklebt werden. An der vierte Woche wird pausiert.

*
Die Spirale wird von dem Frauenarzt an die Gebärmutter eingesetzt und Überreste dort weil das drei bis fünf Jahre. Sie enthält ns Hormon Gestagen, das kontinuierlich über die Gebärmutterschleimhaut in die Blutbahn abgegeben wird. Es verhindert, dass sich eine befruchtete Eizelle in die Gebärmutter einnistet. Langzeitverhütungsmethoden als die Hormonspirale geeignet sein sich besonders für Frauen, die nicht regelmäßig Verhütungsmittel einnehmen oder anwenden möchten.

*
Beide besteht aus eine Äußerst hohe Dosis in Hormonen und können nicht einfach abgesetzt werden. Frauenärzte empfehlen sie daher in der drittbester nur, wenn andere Verhütungsmethoden no infrage kommen.

Die Pille gilt zusammen sicheres Verhütungsmittel. Das Einnahme der Pille hoch jedoch das bedrohung für Blutgerinnsel an den Venen (Thrombosen) und für Lungengefäßverschlüsse (Embolien). Die ungkirke.com-Faktenbox liefert schliche fundierte Informationen um zu Thema.